Das Ohr hört mit: Telefonansagen, Warteschleifen, Sprachdialogsysteme

 
Die Außenwirkung eines Unternehmens wird bestimmt vom Corporate Design. Logo, Grafik, Bilder und Texte prägen die Wahrnehmung bei den Kunden. Und der Ton? Gehört dazu, finden wir. Wo bei anderen der Azubi den Anrufbeantworter bespricht (nichts gegen Azubis!), gestaltet dynamic audio berlin eine akustische Identität. Passend zum Unternehmen und zum Anlass erhalten die Anrufer schnell, verständlich, sympathisch und ansprechend die gewünschten Informationen – damit sie immer gut aufgelegt auflegen.
 
 
 
 

Klingt spannend?

Gerne beraten wir Sie kostenlos zu professionellen Telefonansagen, Warteschleifen, Sprachdialogsystemen oder IVR.KONTAKT

 

Konkatenierung, IVR, Music on hold… Was es nicht alles gibt!

Genau. Wir reden nicht nur über Anrufbeantworteransagen und „Für Elise“ in der Warteschleife. Telefonische Sprachdialogsysteme erreichen einen weitaus höheren Komplexitätsgrad. Anwendungen von dynamic audio berlin leiten den User automatisch und sprachgesteuert zum Beispiel durch Busfahrpläne, Veranstaltungskalender oder Shoppingwelten (Zalando und Ikea haben wir schon auf der Tonspur gehabt…). Entsprechend aufwändig, vielschichtig und baukastenartig ist das dahinter arbeitende System.

  • interactive voice response (IVR)…
    …bezeichnet die Möglichkeit der Interaktion zwischen Mensch und Computer. Wo früher noch die Tastatur herhalten musste („…dann drücken Sie die 2…“), kann der Anrufer heutzutage per Spracheingabe navigieren. Das System erkennt die Anfrage und reagiert mit dem passenden nächsten Dialogelement. Das Ergebnis: ein Gespräch!
  • Konkatenierung…
    …kann in etwa mit „Verkettung“ übersetzt werden. Bei sehr umfangreichen Sprachdialogsystemen kann nicht mehr jeder mögliche Dialogbaustein einzeln aufgenommen werden. Deshalb werden einzelne Worte und Satzbausteine miteinander verkettet. Damit das Ergebnis weiterhin natürlich und flüssig klingt, ist viel Erfahrung nötig.
  • Prompts…
    …werden die einzelnen Audiodateien genannt, aus denen sich ein Sprachdialogsystem zusammensetzt. Für eine „zweitausend-vierhundert-neunzehn“ kommen da schon mal 3 Prompts zusammen. dynamic audio berlin behält hier nicht nur den organisatorischen Überblick, sondern achtet auch auf durchgängige Qualität und konstante Tonality.
  • Lokalisation…
    …wird notwendig, wenn ein Sprachdialogsystem auch in anderen Sprachen verwendet werden soll. dynamic audio berlin hat zahlreiche professionelle Native Speaker in der Sprecherkartei, um internationale Projekte auf höchstem Niveau zu realisieren.